Dienste

 


Der Herr hat uns mit sehr vielen und vielfältigen Diensten gesegnet. Unsere Aufgabe ist es diese Dienste weiterhin auszubauen, efektiver zu machen, und noch mehr von solchen Diensten die dem Herrn viele Früchte bringen an anderen Orten zu gründen. Das Ziel dieser Dienste ist es das Evangelium zu verkündigen, neue Jünger zu machen, und bereits Gläubige auf ihrem geistlichen Weg mit dem lebendigem Wort Gottes bekannt zu machen.

Unser Treffen

Jeden Samstag um 16:00 Uhr

40237, Düsseldorf Grafenberger Allee 51-55, Im Hause Gemeinde "Jesus Haus".
Strassenbahnen: 703, 712, 708 bis Haltestelle 'Uhlandstrtasse / Grafenberger Allee'

oder
S-Bahn: S1, S6, S7, S11 bis Haltestelle 'Düsseldorf-Wehrhahn'

Gottesdienste

jeseushausJeden Schabbat (Samstag) finden in der Gemeinde „Beit Hesed“ Gottesdienste statt. Da wir eine jüdisch-messianische Gemeinde und damit ein Teil Israels sind, sind unsere Gottesdienste natürlich ganz besonders gestaltet. Dies äußert sich durch eine große Israelfahne, Kerzen, die man zu Schabbat anzündet, Kippas, die die Köpfe der meisten Männern bedecken, Talits oder Gebetsschals, die üblich von den Gottesdienstleitern getragen werden und noch viel mehr…

 

Unser Lobpreis-Team leitet die Gemeinde in Anbetung und Lobpreis, mit hebräischen und russischen Liedern, die unseren Herrn, Retter und Maschiach – Jeschua (Jesus) verherrlichen.

Jedes Mal findet auch eine Torahlesung statt. Dabei wird ein Kapitel von abwechselnd den Büchern Moses und der Havtorah (Propheten) gelesen und erklärt, wie wir die Lehre aus dem Kapitel in unserem Leben heute ausleben können. Da das Wort Gottes für uns so süß wie Honig ist (siehe Hesekiel 3:3), freuen wir uns immer wieder zusammen aus der Torah zu lernen. Dabei ist es auch eine sehr alte und wunderbare jüdische Tradition, die wir in der Gemeinde praktizieren.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt während des Gottesdienstes, werden alle Kinder nach Vorne gerufen und die gesamte Gemeinde segnet sie. Dabei dürfen die Kinder Bibelverse, die sie Zuhause auswendig gelernt haben, aufsagen. Anschließend gehen die Kinder mit ihren Betreuern und Lehrern zum Heder. Für uns ist es eine riesige Freude, dass der Herr unsere Gemeinde mit so vielen Kindern DSCF5354gesegnet hat und, dass wir diese jeden Samstag wiederum segnen können. Aber auch für die Kinder ist es sehr wichtig, dass die Gemeinde sie segnet – für sie ist es ein Zeichen unserer ganz besonderen Liebe zu ihnen.

DSCF6569Natürlich gibt es auch eine Predigt. Der Pastor, ein Älteste oder ein Gastprediger segnen die Gemeinde und loben Gott durch ein Wort, dass die Besucher der Gemeinde lehrt. Es ist unser Ziel lebendige und nahe Beziehungen zu Gott zu haben und wir möchten deshalb unsere Leben verändern und sie so zu gestalten, wie Gott es in Seinem Wort beschrieben hat. Deshalb ist die Predigt eins der Höhepunkte des Gottesdienstes, auf die man mit Ungeduld wartet.

AnschlieDSCF8564-1ßend, gibt es noch mehr Lobpreis und viel mehr Gemeinschaft. Üblich wird der Gottesdienst von ca. 70 bis 100 Menschen regulär besucht. Dabei freut man sich natürlich zusammen sein zu können und erzählt einander von den Geschehnissen der letzten Woche bei einer Tasse Tee oder Kaffee und Kuchen. Obwohl dies das offizielle Ende des Gottesdienstes ist, ist dies für die meisten eine sehr wichtige Zeit, in der man für einander beten kann und von seinen Geschwistern im Herrn Jeschua (Jesus) gestärkt wird.

Eine weitere Besonderheit unserer Gemeinde ist, dass die Gottesdienste alle auf Russisch verlaufen. Es wird zwar durch ein Kopfhörer-System ins Deutsche übersetzt, dies ist aber durch die Kopfhöreranzahl sehr begrenzt.

Bitte e-mailen Sie uns, falls sie Fragen oder Ideen haben. Klicken sie einfach hier.

Unterkategorien